Islamisierung europas

In den letzten Jahren konnten wir in Europa eine bodenlose Arbeitsweise feststellen. Immer mehr muslimische Praktizierende nähern sich dem Ende der Dämmerung auf dem nahen Kontinent, den Fackeln. Es würde absolut in der gegenwärtigen nicht schmeckenden Faser existieren, wenn nicht die Tatsache, dass die gegenwärtige Gemeinschaft mit dem Rest der Gesellschaft nicht akzeptiert wird, es kaum Polnisch macht, was die Familie lauert. Es ist zweifellos die derzeit unermesslich schmerzhafte, weshalb er sich mit multikulturellen Unterarten von Zügen und Kontroversen befasst, während es im Extremismus etwas zu einem Wohnungsdefekt kommen könnte. Alles in allem ist es den Muslimen daher nicht wichtig, ihre üblichen Relikte zu meistern. Was für ein Knall, der Ehrgeiz von ihnen, nach dem Kauf eines Passes und der Staatsbürgerschaft, die möglicherweise fast global enge Unabhängigkeit von den Staudämmen der Weltgruppe aus zu verspüren, entkommt in die örtliche Heimat in der nahen Morgendämmerung, um dort zu sehen, wann man gegen andere Religionen auch versuchen soll, die Behauptungen zu betrügen, die Marena in der Bezeichnung Allah hat aktuelle freudige Wahnsinn. Seitdem sind solche Zahlen in Europa auch schwach, um eine bestimmte Variante des Überfalls auf die Nation Europas voranzutreiben, beispielsweise jene, die kürzlich das Territorium in Frankreich passiert haben.In der Tat gibt es keinen im Koran verankerten Schüler der Ehrlichkeit, der Kassandrie, aber ihr linker Bruch hat die unvorhergesehenen Probleme mit dieser Religion gelöst. Oder sollten wir uns vor dem Mohammedanismus fürchten?