Transport von fahrradern mit offentlichen verkehrsmitteln warschau

Radfahren ist eine andere Sportart, die ihre Anhänger in fast jeder Altersgruppe beschäftigt. Die meisten Radfahrer nutzen Zweiräder nur im Frühjahr, als die enge und angenehme Lösung, um zur Gruppe und Kunst zu reisen, und im Winter, aufgrund der schwierigen Bedingungen an den Möglichkeiten, bevorzugen sie die Verwendung für die Arbeit von Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln Wenn sich die Straßenbedingungen ändern, können Sie das ganze Jahr über Zweiräder mit dem Namen und dem Fahrspaß verwenden, nicht nur zum Zeitpunkt des Fahrradfahrens. Was sollten Sie sich also ausrüsten, um Ihre Radtour auch im Winter angenehm zu gestalten?

Geeignete Kleidung. Ich erinnere mich nicht an den warmen Mantel oder die Jacke, ganz im Gegenteil. Eine gewöhnliche Kurta führt dazu, dass der eigene Körper (besonders wenn Sie mit dem Fahrrad einen großen Teil der Kilometer zurücklegen sehr stark schwitzt und der Schweiß, der unter der Jacke austrocknet, den Körper effektiv abkühlt. Die beste Lösung in dieser Form ist, sich mit thermoaktiver Unterwäsche auszustatten. Seine Bedeutung ist die Entfernung von überschüssigem Wasserdampf und Feuchtigkeit aus einem vertrauten Körper, sodass wir uns nicht durchnässt fühlen und uns daher nicht kalt fühlen. Darüber hinaus haben einige thermoaktive Unterwäsche eine Art Membran eingenäht, die den Körper vor kalten Winden schützt. Sie sollten auch warme Schuhe und wahrscheinlich ein zusätzliches Paar Socken kaufen. Persönlich empfehle ich Socken mit dem wichtigsten Wollanteil, damit uns nicht kalt wird. Es lohnt sich auch, sich an Fahrradhandschuhe zu erinnern. Gute Unternehmen bieten zweilagige Handschuhe an: Die erste Klasse ist dann wasserdicht und die zweite hält die Wärme in den Händen wirksam zurück.Fahrrad vorbereiten. Genau wie ein Auto, Fahrrad und braucht spezielle Winterausrüstung, die uns eine sichere Reise ermöglicht. Oben voll sind Winterreifen und Kotflügel und unter extremen Bedingungen eine Kette. Man kann nicht vergessen, dass die Dunkelheit im Winter schneller hereinbricht, so dass es notwendig sein wird, Licht und Reflexionen zu haben.

Ich hatte die Möglichkeit, dass der oben genannte Leitfaden unentschlossenen Radfahrern bewusst machte, dass die Radfahrzeit nicht mit dem ersten Schneefall eintritt, und half bei der Entscheidung, welches Zubehör wir unabhängig vom Wetter sicher aus dieser Transportvorbereitung ziehen müssen. Denn das Fahren eines Fahrzeugs macht nicht nur Spaß, es ist auch ein extremer Sport, dank dem wir lange fit bleiben werden.